Sottocultura feiert fünfjähriges Bestehen

Sportlich gibt es an diesem Wochenende zwar nichts zu feiern, dafür aber wenigstens einen Geburtstag. Der Fanprojekt Mönchengladbach Supporters Club e.V. gratuliert der Ultra-Gruppierung Sottocultura herzlich zum fünfjährigen Bestehen. Herzlich bedanken möchten wir uns auch für die wieder einmal beeindruckende Choreo, die gestern vor dem Spiel im BORUSSIA-PARK zu sehen war. Auch die Party gestern Abend im Mönchengladbacher Kopinghaus war ein Highlight :-).

Dienstag: "Vorspiel" mit Martin Stranzl

VorspielAm kommenden Dienstag 25.02.2014 (ausnahmsweise mal nicht an einem Mittwoch) findet im FanHaus das erste Vorspiel der Rückrunde statt. Zu Gast an diesem Tag ist unser Abwehrchef Martin Stranzl.

Weiterlesen: Dienstag: "Vorspiel" mit Martin Stranzl

Europa - jetzt erst recht!

Viel ist in den letzten Tagen und Wochen über das Spielsystem unserer Borussia geschrieben und geredet worden, denn wenn der Gegner unserer System „torpediert“, wird es schwierig für unser Dreamteam. Just zu diesem Zeitpunkt gibt sich die TSG Hoffenheim die Ehre im BORUSSIA-PARK, die Wundertüte der aktuellen Bundesligasaison, in der einen Woche ein grandioser Auswärtssieg, in der Nächsten eine zu vermeidende Heimniederlage, mal hopp - mal flopp.

Weiterlesen: Europa - jetzt erst recht!

Fanprojekt Smartphone-App ab sofort verfügbar

Unsere nagelneue Fanprojekt-App ist für Euch ab sofort kostenlos in den gängigen mobilen Betriebssystemen (Apple, Android, Windows Phone) verfügbar. Ihr könnt Euch die App auf Euer Smartphone herunterladen und seid damit ab sofort auch auf diesem Wege über alles, was aus Fansicht rund um unsere Borussia passiert, informiert. Irgendwelche persönlichen Daten werden beim Download der App genauso wenig benötigt, wie Ihr der App irgendwelche „Berechtigungen“ erteilen müsst :-). Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern in der neuen App.

U23: Zweites Unentschieden in Folge

LEVAm vergangenen Samstag haben Borussias Amateure ein Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück bestritten. 0:0 stand es nach 90 Minuten vor etwa 300 Zuschauern im Grenzlandstadion in MG-Rheydt. Der in der 61. für Nico Brandenburger eingewechselte Bilal Sezer sah in der 81. Minute die Gelb-Rote Karte. Dies war das 2. Unentschieden im 2. Spiel im Jahre 2014 und bedeutet in der Tabelle das Abrutschen auf Tabellenplatz 10.

Weiterlesen: U23: Zweites Unentschieden in Folge