Den Schwung mitnehmen und Hardrock im FanHaus

Der FCA hat in den letzten 9 Spielen nicht mehr gewonnen, kassierte dabei 6 Niederlagen. In Anbetracht unserer Heimstärke, die immer neue Rekorde schlägt, sollte es eine klare Sache werden. Doch Vorsicht! Man muss zwar nicht gleich von Angstgegner reden, die bisherige Bilanz der Borussia gegen die Fuggerstädter ist aber schlicht und ergreifend mau:


Heim- und Auswärtsspiele beider Mannschaften in Liga 1 zusammengerechnet hat Borussia 3x gewonnen, 7x unentschieden gespielt und 5x verloren (Torverhältnis 19:20). Diese Statistik gilt es zu verbessern und den Schwung vom erfolgreichen Rückrundenstart in Leverkusen trotz Verletzungssorgen in der Offensive mitzunehmen. Und wir wollen von den Rängen unserer Beitrag leisten, damit dies gelingt.


Gästefans werden im mittleren dreistelligen Bereich erwartet. Für fast alle Bereiche des Stadions sind noch Eintrittskarten erhältlich. In der Südkurve ist erstmals der neue „Ticketcounter“ mit der Nummer 5 besetzt und steht den Fans für Verkauf und „Clearing“ zur Verfügung. Wer sich also noch spontan aufmachen möchte in den BORUSSIA-PARK: laut aktueller Prognose bestehen für den Spieltag keine Wetterrisiken. Es wird deutlich milder als an den Vortagen sein bei mäßigem bis frischem Wind. Gerade an den windigen Stellen werden noch Schneereste der Vortage vorhanden sein.


Euer Kommen lohnt sich übrigens aus einem weiteren Grund. Denn der Höhepunkt des Tages findet im FanHaus statt, das für Euch ab 11 Uhr seine Tore öffnet. Rar gemacht hat er sich am DJ-Pult, doch morgen ist es mal wieder soweit: kein geringerer als Tower wird für die musikalische Untermalung sorgen. Das verspricht härter und lauter zu werden, ein Tipp also für alle, die klassischen Old-School-Rock mögen! Das FanHaus-Team freut sich auf Euch.