Matchwinner und viel Power auf der linken Seite

Beim gestrigen Vorspiel waren drei Jungspunde zu Gast, die erst im Sommer zur Borussia gestoßen sind: Florian Neuhaus, Andreas Poulsen & Keanan Bennetts. Während der Matchwinner vom vergangenen Samstag in der Profimannschaft ja schon zum Stammpersonal gehört und in dieser Saison nicht nur durch sein Tor „auf Schalke“ das ein oder andere Mal auf sich aufmerksam machen durfte, konnten sich die anderen beiden bisher nur in Kurzeinsätzen oder im U23-Team zeigen.

 

Perspektivisch machen sie aber schon jetzt Dampf auf der linken Seite. Und so fanden sich viele interessierte Borussen im FanHaus ein, um den Erzählungen der Dreien zuzuhören und sie mit Fragen zu löchern. Der ein oder andere dürfte überrascht gewesen sein ob der sehr guten Deutschkenntnisse, die sowohl Keanan als Engländer – er hat allerdings auch eine deutsche Mutter - als auch Florian, der Bayer, unter Beweis stellten.


So entwickelte sich eine unterhaltsame Stunde, in denen die drei über ihren Werdegang als Jugendspieler - dieser spielte sich bei allen übrigens fast ausschließlich bei den Vereinen ab, von denen sie zu uns gekommen sind - sowie ihren Start bei Borussia erzählen konnten. Man macht sich als Fan gar kein Bild davon, wieviel Vorbereitung die Gesangseinlage im Trainingslager erfordert. Auch die Fragen zu ihrer Sicht auf aktuelle Themen rund um den Profifußball allgemein beantworteten sie bereitwillig.


Weiteres wird hier wie immer nicht verbreitet. Wer mehr über die drei Jungs wissen möchte, hat zum Beispiel beim nächsten Trainingslager genug Gelegenheit, sie persönlich anzusprechen.