Ein Abend mit Torben und Michi

Der gestrige Tag hatte es in sich, war er doch für die zukünftige sportliche Ausrichtung Borussias nicht ganz unbedeutend. Vor diesem Hintergrund war es nicht selbstverständlich, dass das Vorspiel wie geplant stattfinden konnte. Und siehe da: es fand statt und entwickelte sich zu einem sehr angenehmen.


Die beiden Protagonisten machten es einem auch nicht schwer: Torben Müsel, vom 1. FC Kaiserslautern zur Borussia gekommen, verriet uns etwa seine Sicht auf Traditionsvereine. Und auch beim Schweizer Nationalspieler Michael Lang wurde schnell klar, weshalb er in der Saison 2016/17 von seinen Landleuten zum Lieblingsspieler der Super League erkoren wurde.


Durch den Abend führte übrigens neben Dirk „DK“ Kramer erstmalig Stefan „Radi“ Rademacher, der kurzfristig für Thomas Ludwig einsprang und seine Sache sehr gut machte. Ein Dank an ihn, an Torben und Michi sowie an alle Mitglieder, die den Abend zusammen zu einem recht unterhaltsamen werden ließen.