Heimspiel gegen Red Bull

,,Nicht schon wieder Red Bull Leipzig…‘‘ – dieser Gedanke geht wohl dem einen oder anderen Borussen durch den Kopf, wenn das Spiel gegen den Plastikverein bevorsteht. Und wir wollen dem an dieser Stelle auch gar nicht widersprechen: Spiele gegen den vereinsgewordenen Kommerz sind eine scheiß Plage, die wir am liebsten nicht ertragen müssten. Vor und nach dem letzten Heimspiel gegen diesen Gegner konnte man jedoch den Eindruck gewinnen, dass der Unmut über diese Partie eher aus den unterschiedlichen Vorstellungen über die Umgangsweise mit ihm stammt.

 


Die Aktion rund um 19-minütiges Schweigen, die vor dem ersten Aufeinandertreffen gegen den damaligen Bundesliga-Neuling von Personen, Fanclubs und Gruppen aus allen Teilen der Fanszene auserkoren wurde, wurde von reißerischen Medien als alleinige Aktion der Ultras dargestellt. Als solche war sie nie gedacht. Vielmehr wollten der FPMG Supporters Club, die zahlreichen Fanclubs, Fans und auch die Ultrászene auf diese Art und Weise ein Zeichen setzen, dass das Spiel gegen Red Bull keine Normalität darstellt, die man gewillt ist, einfach so hinzunehmen.  

Dieser Gedanke konnte zuletzt offensichtlich nicht so vermittelt werden, was neben der o.g. Medienhetze auch an fehlender Kommunikation der Aktion lag. Die Folge waren Unstimmigkeiten beim Spiel selbst.  

Das soll diesmal anders werden. Der Borussen-Kodex besagt: ,,Nur gemeinsam sind wir stark! Wir lassen uns nicht spalten.‘‘ Und weiter: ,,Wir haben unsere eigene Meinung! Diese vertreten wir mit Überzeugung. Wir lassen uns nicht vor den Karren der […] Medien […] spannen!‘‘

Damit ist eigentlich alles gesagt. Beim kommenden Heimspiel gegen Leipzig werden wir als Nordkurve und Fanszene uns nicht spalten lassen, sondern gemeinsam stark sein. Wir werden darüber hinaus trotzdem unsere klare Meinung zum Ausdruck bringen, dass wir den Plastikverein aus Leipzig ablehnen und Spiele gegen diesen einen unerträglichen Zustand für uns darstellen:

- In der Kurve werden wir einige Informationsstände anbieten, an denen ihr euch informieren und mit uns über das Thema diskutieren könnt. Ihr findet diese im Umlauf der Kurve, Höhe Block 18. Außerdem wird es ein Mottoshirt (5€), den bekannten Mottoschal (5€) und einige passende Aufkleber zu kaufen geben – ihr findet alles am Infostand des FPMG, am Shop von Sottocultura und auch zentral hinter den Eingängen zur Kurve.
- Auf das bisherige 19-minütige Schweigen wird verzichtet. Stattdessen wird in dieser Zeit die Ablehnung gegen Red Bull und dessen Auswüchse, wie auch schon in der Hinrunde, anders zum Ausdruck gebracht.
- Damit sich jeder Fanclub und alle Fans, die sich am Protest gegen Red Bull beteiligen wollen, dies auch tun können, werden wir zwei Termine anbieten, an denen das gemeinsam getan werden kann. Diese Termine erfahrt ihr auf Nachfrage unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Natürlich könnt ihr euch auch einfach selbst ein Spruchband malen und zum Spiel mitbringen.

Fanclubs, die sich dieser Erklärung anschließen wollen, können dies außerdem gerne tun. Schreibt dazu einfach eine Mail an die o.g. Adressen!

Lasst uns ein Zeichen setzen! Für unseren Traditionsverein seit 1900, gegen das Produkt Red Bull Leipzig! Und dies vor allem gemeinsam!

19MG00
A4 Agency
Absolut Borussia
Altbachborussen Triftern
Alte Borussen ‘92
Angriffswelle 1900
Ascendente
Banda Sud
Begleitservice
Bergische Chaoten
Berliner Fohlen ‘07
BFC Borussen-Fohlen Westerwald
BFC Graue Maus 1992
BFC Nordkurve Jülich
BFC Nordkurve Unterfranken
BFC Ostschwaben
BFC Saargranade
BFC Walbeck
Bimmel Jäuster Hamm
black and white forever ‘04
Block 18 Crew
BMG Supporters Club Italia
BMG-Lions
Borussen Knights
Borussen Meute NRW 2000
Borussen Trupp Block 18
Borussenfestung Siegerland
Borussen-Mission
Connection Mönchengladbach
Custodes ‘80
Der Senat
Die Gäng
Die Paten
Dropkick Supporters
Eifelpower Polch ‘80
FPMG Supporters Club
Freundeskreis Mönchengladbach
Genuine Mönchengladbach
Ginger Borussen
Green Chaos 1900
Green Devils Kesseling
Green Fanatics
Green Ghosts ’87 Eschweiler
Grenzland Crew
Hessebauern
Humbold Fohlen
Invictus 1900
Jiannis Borussen
Kleine Arschlöcher ‘98
Kyffhäuser Fohlen
Loreley ‘78
Mad Craziness ‘92
Mainz-Kinzig-Fohlen
Men in Black ‘98
Mighty Dragons ‘86
M'Sturm Borussen 1900
NerveBlank!
NFB
Niederrhein Chaoten
Nordharz Borussen
Nordkurvenborussen
Novesia Allstars
Obsession
Pete’s Inn ‘97
Plan-B
Preußen ‘93
Randgruppe Mg
Reisegruppe 1900
RHEINE
Ringborussen
Römer-Eck Borussen
Sauerland Powerland ‘85
Sektion Halbzeitbier
Societas Aeterna
Sottocultura
Spreeborussen Berlin ‘86
Thüringer Alt-Bier Borussen
Turtles Nordkurve ‘93
United Mg
Us dr lammeng
Vierundsiebzig
Vitus Crew
Wilde Jungs
Wilder Süden
Willicher Fohlen
Wohlstand Mg
Zeugen der Raute