Europa – wir kommen!

Showdown in MG. Wann war es zuletzt am 34. Spieltag noch einmal so spannend? Während die Plätze in Sachen Abstieg sowie Relegation in diesem Jahr bereits vergeben sind, geht es noch um Europa und die Meisterschaft.


Und Borussia und der BORUSSIA-PARK, beide sind mittendrin statt nur dabei. Die Borussia wird hoffentlich zu verhindern wissen, dass der Gast aus dem Westfälischen in Reichweite der Schale kommt, bedeutete dies doch gleichzeitig, und darauf sollte allein unser Fokus gerichtet sein, dass sie selbst ein heißer Kandidat für die Königsklasse wäre.


Dann nämlich spielte Borussia zum zweiten Male in der Champions League, die für Max Eberl wie eine Meisterschaft ist. In Anbetracht der Konkurrenz und der Möglichkeiten, die Borussia hat, können wir ihm nur zustimmen. Für Dieter Hecking wird es das letzte Spiel als Cheftrainer sein. Zu Beginn seines 2,5-jährigen Engagements gelang es ihm, Borussia zu stabilisieren. Nun verabschiedet er sich mit einem Platz in Europa. Dafür sagen wir: danke Dieter, und alles Gute für Deine zukünftigen Stationen! Zum morgigen Gegner äußerte sich Dieter Hecking auf der gestrigen Pressekonferenz: „Dortmund ist ne Hausnummer.“ Er sieht die Jungs von Lucien Favre, der in den falschen Farben an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt, allerdings weniger leichtfüßig unterwegs als über den Großteil der aktuellen Spielzeit. Hecking betonte in Bezug hingegen auf unser Team, die Spielfreude und Lockerheit sei zurück. Während des Trainings unter der Woche wurde viel gelacht. Gute Voraussetzungen also, um den ganzen BORUSSIA-PARK zum Strahlen zu bringen.


Wie es auch kommen mag: die Europa League ist uns sicher, der Gang über die Qualifikation aufgrund der besseren Tordifferenz zu Platz sieben, bleibt uns erspart. Unsere Mannschaft kann also ohne Druck, frei und befreit aufspielen, gerne in der Manier der 2. Halbzeit im Nürnberger Max-Morlock-Stadion. Hach! Was war das ein Fest und eine große und gemeinsame Freude bei Spielern wie mitgereistem Anhang. Das darf denn morgen gerne genauso geschehen. Nach Abpfiff gibt es in jedem Fall etwas zu feiern. Das haben wir uns verdient!


Übrigens wird NACH dem Schlusspfiff im Biergarten hinter der Nordkurve wieder Vollbier ausgeschenkt. Vor und während der Partie gibt es mit Ausnahme des VIP-Bereichs im Stadion und im Biergarten lediglich alkoholfreies Bier. Des Weiteren wurde von der Stadt Mönchengladbach ein zeitlich befristetes Verbot zur Mitnahme von Glas- und Glasflaschen sowie von Dosen im Umfeld des Stadions verfügt. Wie in den vergangenen Jahren werden Mitarbeiter des Ordnungsamts die Einhaltung des Verbots kontrollieren. Lasst Euch nicht von Wasserwerfern und dem Hubschrauber nicht erschrecken! Das Spiel wurde zum Hochsicherheitsspiel deklariert. Die Sicherheitskräfte haben sich entsprechend vorbereitet. Wir empfehlen allen, rechtzeitig anzureisen. Weiter unten haben wir eine Karte mit der Wegeführung vor dem Spiel beigefügt. Wallis Weg ist dann gesperrt, das Tor vom Messeparkplatz zum Walli-Weg geschlossen. Dafür ist das sonst geschlossene Tor im hinteren Bereich des FanHaus/am Bolzplatz geöffnet und von der Polizei bewacht. Das heißt, Ihr könnt ausnahmsweise auch von dort zu uns kommen. Zum Stadion geht es dann über den Messeplatz und der Überquerung der Strasse „Am Borussiapark“ in Richtung Fanraute zwischen Nord- und Ostkurve.

Unser FanHaus öffnet um 11 Uhr seine Pforten. Bei uns läuft alles so wie immer an einem Spieltag ab und wie im vergangenen Jahr auch, haben wir einen zusätzlichen Ausschankwagen und ein zusätzliches Klohäuschen draußen aufgestellt. Das hat sich bewährt. Etwas ist denn doch anders als sonst: als Dank für Eure Treue haben wir die Getränkepreise leicht gesenkt. Na, wenn das kein Grund ist, zum Saisonausklang, die Borussia, die Rückkehr nach Europa und auch uns vor und nach dem Spiel im FanHaus zu feiern. Das ganze Team des FPMG freut sich auf Euch!