FanHaus nur noch unter der Woche geöffnet - wir bleiben für Euch am Ball

Die Pandemieentwicklung führt dazu, dass das heutige Champions League Spiel der Borussia gegen Real Madrid komplett ohne Zuschauer stattfinden wird. Was dieser Tag für den Verein und vor allem auch seinem großen Anhang eigentlich bedeutet(e), darüber muss man nicht viel ausführen. Wir hatten uns zumindest auf einige wenige Fans eingerichtet und wären mit dem InfoMobil vor Ort gewesen. Gestern Abend kam dann das „Kommando zurück.“


Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen werden die behördlichen und politischen Vorgaben Bestand haben, so dass die Ränge im BORUSSIA-PARK auch in den kommenden Wochen fast oder ganz leer bleiben werden. Dies hat auch Auswirkungen auf den Betrieb unseres FanHaus an Heimspieltagen. Wir waren sehr glücklich über den Zuspruch, den wir beim ersten Ligaspiel gegen Union von Euch erhielten. Trotz, oder besser, gerade wegen unseres ausgearbeiteten Hygienekonzepts gelang es, ein wenig Heimspieltagatmosphäre herzustellen. Zugegeben, alles weit, weit weg vom „Normalzustand“, aber man sah eben doch Freude in den Gesichtern derer, die einander mal wieder gesehen und Borussia auch gemeinsam er- und gelebt haben.


3 Wochen später, beim 2. Heimspiel der Saison gegen die Autobauer, waren dann wieder lediglich 300 Fans im Stadion zugelassen. Die Reduzierung herunter von 10.804 Zuschauern war abzusehen, erfolgte letztlich aber kurzfristig. In Verbindung mit der neuen, äußerst späten Spielansetzung (Anpfiff 20:30 Uhr) verging auch den meisten derer, die trotz allem nahe an der Spielstätte verweilen wollten, die Laune. Verständlich, und es ist abzusehen, dass es unter denselben Bedingungen bei den nächsten Heimspielen, angefangen mit dem Spiel am Samstag gegen den Brausehersteller (Anpfiff 18:30 Uhr), nicht anders aussieht.


Wir haben uns daher schweren Herzens dazu entschieden, dass FanHaus an den Heimspielen vorerst wieder geschlossen zu halten. Auch bezüglich der Arbeitszeiten unseres Teams versuchen wir, den Betrieb in FanHaus auf Sparflamme laufen zu lassen. Unter der Woche bleiben die Öffnungszeiten des FanHaus bestehen: montags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr sowie mittwochs in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Ob zu diesen Zeiten vor Ort oder jederzeit in unserem Online-Shop: wir haben stets altbewährte und neue Fanartikel im Sortiment zu fanfreundlichen Preisen. Mit jedem Kauf unterstützt Ihr unsere Arbeit „von Fans für Fans“, auch und gerade in dieser schwierigen Zeit.


Unabhängig von den Öffnungszeiten erreicht Ihr alle Mitarbeiter über die jeweiligen E-Mail-Adressen. Selbstredend werden wir Euch weiterhin über unsere verschiedenen Kanäle, sei es Homepage, Facebook, Instagram und Twitter informieren. Zudem arbeiten wir an neuen Ideen und Konzepten, so dass es sich lohnen wird, uns weiter zu folgen. In Sachen Faninteressen bleiben wir am Ball und erster Ansprechpartner. Habt Ihr ein Anliegen, habt Ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns an! Sobald es die pandemische Entwicklung zulässt, werden wir auch wieder mit unserem gewohnten Angebot an Spieltagen für Euch da sein und dies rechtzeitig kommunizieren.

 

Bleibt uns also gewogen! Haltet Borussia die Treue! Und bleibt gesund!