Ich halte nichts von Trilogie

Mit dem morgigen Heimspiel beginnen nun also die beiden Schalkewochen: innerhalb von 13 Tagen trifft Borussia dreimal auf den S04. In Anlehnung an die alte Trainerweisheit denkt Dieter Hecking allerdings einzig von Spiel zu Spiel: „Ich halte nichts von Trilogie.“


Und so gilt die volle Konzentration dem Spiel in der Liga. Anpfiff ist 18:30 Uhr vor ausverkauftem Haus. Tabellarisch liegen die Teams nicht weit auseinander, doch während „wir ein wenig Rückenwind haben“, während Borussia in der Woche  ins DfB-Pokalhalbfinale einzog und in der Liga die Rückrundentabelle anführt, ist die Gemütslage auf Schalke eine völlig andere. Nicht das Ausscheiden aus dem Pokal gegen die Bayern an sich, sondern die Art und Weise sorgte für Unruhe.


Und „so gibt es ein paar Konstellationen, die uns sehr gut gefallen würden“, so unser Trainer auf der heutigen Pressekonferenz. Und weiter: „Es kann sein, dass wir nach dem Spiel die Nase nach oben recken können.“ Das erklärte Ziel für morgen ist also, den direkten Konkurrenten auf Distanz zu halten.  Das können wir so unterschreiben.  „Es wird sehr, sehr wichtig sein, dass wir morgen auch die Unterstützung von außen haben. Es ist gerade nicht alles selbstverständlich, was die Mannschaft so abliefert. Wir wollen morgen wieder in Vorleistung treten. Aber vielleicht gibt es morgen auch so eine Phase, wo uns das Publikum helfen muss, wo die Fans uns morgen den Rückenwind geben müssen. Lasst uns morgen zusammen Schalke schlagen!“ Gerne doch, wir  werden da sein und für den nötigen Rückenwind sorgen.


Am FanHaus mussten unter der Woche einige Sturmschäden beseitigt werden. Instandgesetzt  öffnen sich dessen Tore gegen 14 Uhr. Dann kann man sich mit einem ersten Kaltgetränk auf die Knappen einstimmen oder sich mit dem einen oder anderen Fanartikel eindecken. Wie angekündigt werden wir zudem Karten für das EL-Auswärtsspiel am 9. März 2017 (21:05 Uhr)  auf Schalke im Verkauf anbieten: nur für Mitglieder, zwei Karten pro Mitglied und nur solange der Vorrat reicht. Gegen Schalke also "schon" an Schalke denken.


Musikalisch wird uns DJ Totti begleiten. Nach der Partie werden wir, wie bereits angekündigt,  die gute alte Tradition von Livemusik im FanHaus wiederbeleben. Wer das sein wird? Nun, das wird nicht verraten. Lasst Euch überraschen! Diese erste Session ist der Auftakt für Liveauftritte weiterer Bands. Je nach Terminierung der restlichen Spiele wird es in dieser Saison noch mindestens einen Gig geben.


Für alle, die via Duisburg/Krefeld mit der Bahn anreisen: Aufgrund von Brückenbauarbeiten ist der Bahnverkehr unterbrochen.  Zwischen Krefeld - Uerdingen und Mönchengladbach ist ein Schienenersatzverkehr mittels Bussen eingerichtet. Eine alternative Anreise ist ganz normal über Düsseldorf möglich. Es wird mit einem hohen Individualverkehr gerechnet. Bitte berücksichtigt dies bei Eurer Anreise.