Der zweite Heimsieg unter Bibiana?

Selbst den Trainer hatte es erwischt, ein Infekt. Mittlerweile ist Dieter Hecking wieder auf dem Damm und geht mit der Mannschaft in den Saisonendspurt. „Das Maximale herauszuholen, das wird die Aufgabe sein in den letzten 6 Spielen.“


Dass sich nach und nach die Reihen auch auf der Verletztenbank lichten, wirkt sich für Hecking bereits im Training unter der Woche aus. „Wenn Du gestern mal zwei Mannschaften 11 gegen 11 spielen lässt, siehst Du plötzlich, dass auch die andere Mannschaft Qualität hat, dass die vermeintliche A-Elf im Training gefordert wird und bei ihr Fehler aufdeckt werden, sie vor Probleme gestellt wird. Du siehst, da sind wieder Konkurrenten auf dem Platz,“ die sich für die Startelf empfehlen.


Der morgige Gegner, Hertha BSC, hat aus Heckings Sicht den Spielstil ein wenig verändert. „Sie sind sehr diszipliniert, kriegen sehr wenige Gegentore, schießen aber auch nicht so viele Tore. Sie stehen oftmals sehr tief, sind dort sehr unangenehm und kommen über eine gute Kompaktheit. Es wird wichtig sein, die Lösung zu finden: wir brauchen 1 gegen 1-Spieler auf dem Platz, ein gutes Positionsspiel, vielleicht auch die nötige Geduld.“ Vielleicht kommt uns ja auch Bibiana Steinhaus gerade zupass. Sie leitet morgen zum zweiten Mal eine Bundesligapartie im BORUSSIA-PARK. Die sonst sehr gute Schiedsrichterin hatte bei ihrem ersten Auftritt nicht immer ein glückliches Händchen. Dennoch endete das Spiel seinerzeit gegen die Fuggerstädter mit einem 2:0 Heimsieg, unser letzter bislang.


Am Samstag und Sonntag findet auf Borussias Trainingsgelände übrigens wieder der Santander Cup, ein internationales U13-Turnier, statt. Gespielt wird auf den Plätzen 1, 9 und 10, am Samstag von 10 bis 13:50 Uhr. Das Messegelände am FanHaus ist in der Zeit von 8 bis 11 Uhr für 5 Euro geöffnet, ab 11 Uhr betragen die Parkgebühren wieder regulär 10 Euro.


Das FanHaus selbst öffnet um 11 Uhr seine Pforten. Gleichzeitig startet der freie Vorverkauf für unser Auswärtsspiel auf Schalke. DJ ist morgen wieder unser Totti, und als besonderes Schmanckerl zeigen wir um 13:30 Uhr das Derby in der Premier League: Everton empfängt den FC Liverpool, der in der UEFA Champions League Manchester City soeben deklassiert hat. Ob mit oder ohne Fuppes: unser Biergarten lädt bei gleichnamigen Wetter, Sonnenschein und 22 Grad, zum gemütlichen Vorglühen ein. Passend dazu haben wir eine T-Shirtaktion für euch.


Aufgrund der jüngsten Vorkommnisse möchten wir ALLE Gladbacher, die mit dem öffentlichen Nahverkehr über Köln an- und v.a. später wieder abreisen wollen, dazu anregen, alternative Routen zu wählen oder sich auf dem Weg zumindest neutral zu kleiden. In der Vergangenheit wurde oft nicht unterschieden, und so wurden bereits mehrfach auch "normale" Gladbach-Fans, teils auch Väter mit Kindern, angegriffen. Der ÄffZeh hat parallel zu uns ebenfalls ein Heimspiel, und zwar gegen Mainz. Da werden sich einige Wege zwangsläufig kreuzen. Wir wünschen euch eine unproblematische Anreise. Doch seid diesmal besonders wachsam und vorsichtig!